Liebe Gäste…

 

…ich begrüße Sie herzlich auf unserer Homepage.
Sie als Gast stehen bei uns immer im Mittelpunkt, denn wir legen den größten Wert auf Charme und Persönlichkeit.

Ich würde mich freuen Sie persönlich in unserem Hause begrüßen zu dürfen.

Vielleicht haben Sie sich schon einmal gefragt: „Was bedeutet eigentlich der Name ‚Paladino‘?“

Die Recherchen führen uns in die Zeit von König Karl dem Großen, anno 742-814, der das Wort „Paladin“ für Schutz- und Vertrauenspersonen ersonnen hat. Wir Italienier haben den „Paladin“ zur Zeit der Kreuzzüge gegen Palästina übernommen.

Der Paladin wurde damals vom Papst als Kurier von Rom nach Palästina eingesetzt. So wurde daraus der Name „Paladino“ für sorgfältig ausgewählte Vertrauenspersonen. Und nun „Salute“ auf das Vertrauen, das Sie, sehr geehrter Gast, in die Kochkünste dieses „Paladino“ setzen – Sie sollen nicht enttäuscht werden.

Ihr Antonio und Team